New Work – Die Arbeitswelt von morgen

Dynamische Veränderungsprozesse in der Arbeitswelt durch Digitalisierung sind bestimmt von Schlagworten wie Selbstbestimmung, Flexibilität, Kreativität und die freie Wahl der Arbeitszeit und des Arbeitsortes. Diese Tendenzen sind nicht erst durch Covid-19 entstanden; allerdings trägt die Coronakrise dazu bei, den Blick auf unsere Arbeitswelt der Zukunft zu schärfen.

Angesichts der neuen Anforderungen an die Arbeitswelt kann es künftig nicht mehr darum gehen, lediglich kosmetische Veränderungen vorzunehmen, wie die Umwandlung von Einzelbüros in Open Spaces oder Co-Working Spaces mit Tischkicker und täglich frischem Obst. Viele Unternehmen haben jetzt in der Krise die mitunter überraschende Erfahrung gewonnen, dass und wie gut Home-Office funktionieren kann. Daraus erwächst die Erkenntnis, dass dezentrales Arbeiten tatsächlich eine Option für die Zukunft darstellt. Diese Erkenntnis gilt es jetzt umzusetzen. Nicht als Notlösung, sondern als integralen Bestandteil unserer neuen Arbeitswelt.

New Work umfasst allerdings viel mehr als Home-Offices und mobiles Arbeiten. Im Zeitalter der Digitalisierung verändern sich Anforderungen an Führung und Kommunikation sowie Kundenorientierung und Kundenbeziehungen grundlegend. Um aus der Idee eines innovativen Arbeitsumfeldes in seiner ganzen Bandbreite ein Erfolgsmodell zu machen, gibt es kein Standardrezept. Maßgeschneiderte Ansätze, die sich an unterschiedlichen Unternehmen und ihren jeweiligen Zielen orientieren, benötigen individuelle Entwicklung und Implementierung.

Wer jetzt handelt und die erforderlichen Maßnahmen in Angriff nimmt, hat beste Chancen, gestärkt aus der Coronakrise 2020 hervorzugehen. Nutzen Sie mein praktisches Umsetzungs-Know-how für Ihr Unternehmen. Mit meinem Fachwissen, langjähriger Erfahrung, sowie dem objektiven Blick von außen erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam ein passgenaues Konzept.